Working Out Loud

Waren es vor erst 2 Jahren eine Handvoll Enthusiasten und Neugierige, die die ersten Working Out Loud Circles in Europa durchführten, organisieren heute Betriebe wie Siemens oder Bosch WOL Kick-Off Veranstaltungen mit mehreren hundert Mitarbeitern, und dies gestützt von ihrem Management.

Working Out Loud stärkt den Einzelnen, in dem dieser lernt, Fragen und Probleme mit Hilfe eines selbst aufgebauten Netzwerkes zu lösen, sein Projekt durch wertvolles Feedback und Inputs aus dem Netzwerk zu verbessern und digital zusammenzuarbeiten.

Working Out Loud stärkt Organisationen, in dem deren Mitarbeiter über Bereichsgrenzen hinweg vernetzt werden, selbstbewusst und selbstverantwortlich Probleme lösen, die Transparenz gefördert wird und neue Ideen schnell aufgegriffen werden.

Wie WOL funktioniert, für wen es interessant sein kann, und was ein WOL Circle bringt, erfahren Sie hier: http://wol.relatris.ch

Lesetip Working Out Loud für Organisationen: https://www.linkedin.com/pulse/working-out-loud-deutschen-konzernen-geht-es-jetzt-los-sabine-kluge/
Lesetip Working Out Loud für die Persönliche Weiterentwicklung: http://blog.relatris.ch/2017/10/24/wol-die-letzte-ein-resuemee/

WOL Interessierte dürfen sich gerne bei mir für weitere Informationen oder die Teilnahme an einem WOL Circle melden: monika.schlatter@relatris.ch